Johannes – Versuch einer Ehe zu dritt

ebook

By Wolfgang Licht

Johannes – Versuch einer Ehe zu dritt

Sign up to save your library

With an OverDrive account, you can save your favorite libraries for at-a-glance information about availability. Find out more about OverDrive accounts.

   Not today
Libby_app_icon.svg

Find this title in Libby, the library reading app by OverDrive.

app-store-button-en.svg play-store-badge-en.svg
LibbyApponDevice.png

Search for a digital library with this title

Title found at these libraries:

Loading...
Anfangs ist der Held noch ein sehr junger Mann. Der Text beginnt mit seiner Vorzeit: John hatte buchstäblich in letzter Minute von der Werbeaktion erfahren. Darin wurde jedermann aufgerufen, sich an dem Volksbau zu beteiligen, soweit er abkömmlich wäre und es nötig hätte, zu Geld zu kommen, oder auch nur dem Alltäglichen für eine Weile entkommen wollte. Vor wenigen Tagen hatte der achtzehnjährige John sein Abitur abgelegt. Der Schulden bei seinem Klavierlehrer wegen, aber auch, um sich etwas zu verdienen, hatte er sich zu der Aktion gemeldet, unter der Bedingung, als sogenannter freier Arbeiter bei einer Firma eingestellt zu werden, was ihm zugesagt wurde. Er wollte er sich am Aufbau einer Talsperre beteiligen und sollte sich in Baracke drei melden. Es erwartet ihn harte Arbeit. Und wie er im Gespräch mit Humbert, seinem Vorarbeiter, erklärt, will er Medizin studieren: Du fragst mich, hast du dich befragt, warum gerade Medizin? - Einen einzigen Grund kann ich nicht nennen, sagte John. In Wahrheit will ich den Menschen studieren. In keinem anderen Fach ist der lebendige Mensch Gegenstand des Studiums. Das reizt mich. Und John hielt übrigens die Innere Medizin für die Königin der Heilkunst. Er diskutiert mit Humbert auch, wie das Mädchen beschaffen sein soll, das er einmal heiraten will. Während des Studiums lernt er Mareen kennen, die Medizin studiert, dann auch deren Freundin Judith, die Kunst studiert: Es war, als hätte die Anwesenheit der Fremden John in einen Bann geschlagen. Als Mareen jetzt sagte: Judith, meine Freundin, schämte er sich ein wenig, dass er Mareen kaum beachtet hatte. John, sagte Mareen. Und Judith: Ich freue mich. Sie jetzt leibhaftig zu sehen. Geredet haben wir über Sie schon manches. - Als er Judiths Hand in seiner spürte, war ihm, als hätte er ihren Körper berührt. Später wird ein Ostseeurlaub geplant: Würdest du, fragte ihn Mareen eines Tages, etwas dagegen haben, dass Judith mit uns fährt? - Judith, sagte John vor Überraschung beinahe atemlos, wenn sie das will, und du. - Wir haben es bereits abgesprochen. - Wir besitzen aber nur ein Zelt, sagte John. Daraus entwickelt sich eine Beziehung zu dritt: Die Mädchen waren verschieden. Jede für sich aber eine Frau, die ihn fesselte, Herz und Sinne bewegte; und: die er begehrte. Warum das leugnen? Während er sich das zugab, und sich dazu bekannte, loderte diese Wahrheit in ihm hoch wie ein Feuer, brachen alle Mauern aus Überlegung. Abwägung und Herkömmlichem. Wird das funktionieren?

Available to buy

Johannes – Versuch einer Ehe zu dritt